Federation International of Sports Table Football  (FISTF)

1992 durch die Initiative von Laurant Garnier und Eric Naszalyi (Fra) und Willy Hofmann (Sui), als auch der ETF (ESTF) entstand  der neue Weltweite Verband, der in Paris registriert ist. Die Fusion dauerte seine Zeit, bis sich die beiden Verbände mit seinen Nationen auf Spielregeln und Material einigten. Es war das bestreben das sich Tischfußball und Subbuteo endlich wieder auf einen gemeinsamen Weg begeben. Viele Gespräche waren notwendig um die unterschiedlichen Parteien zu vereinen.

Heute sind die Weltmeisterschaften der sportliche Höhepunkt für alle Nationalmannschaften aus aller Welt. Die verschiedenen Kontinente, Asian/Australien und Süd-Amerika entwickeln sich immer rasanter. Afrika ist nur durch die Rep. Süd-Afrika auf der Landkarte vertreten. In Nord-Amerika ist die USA und Kanada sehr aktiv, wobei Mexiko im Aufbau gut voran kommt.

Alle FISTF Bewerbe, wie Major, Grand Prix, International Open, Challenger und Satellite Turnier werden in der Weltrangliste aller Kategorien (Einzel, Klub und Nationalmannschaft) erfasst.

FISTF

EÖTV Landesverbände

Steirischer Tischfußball Verband (StTVB)

 

Der bisher einzige Verein in der Steiermark war der SC Graz, der in EÖTV Bewerben mitspielte. In Graz fanden mehrere Turniere der AST (Austrian Subbuteo Trophy) statt. Die Landesliga wurde auch ausgetragen, die unter anderem von Robert Lenz gewonnen wurde, als er in der Steiermark seinen Wohnsitz hatte. Tabellen und Ergebnisse versuchen wir zu eruieren.

 

 

Textfeld: Textfeld: Steirischer Tischfußball Verband

.1. Burgenländischer Tischfußballverband (1.BTV)

 

Der 1.BTV besteht seit der ersten Landesliga Saison 1990 und wurde durch den TFC Mattersburg ins leben gerufen. Es wurden immer wieder unregelmäßig Landesligen ausgespielt

TFC Mattersburg ist bis heute der einzige Verein im Burgenland. Wünschenswert sich mehr regionale Sportsfreunde im Burgenland.

Wiener Landesverband Spielplatten Tischfußball-Vereinigung, (WLV-STV)

Der Wiener Verband hat die Aufgabe, Sport Tischfußball in Wien bekannter zu machen. TSC Royal 78 Kaisermühlen und TFC Red Star Vienna sind Mitglieder. Ziel ist, das weitere Vereine, wie der TFC Wien West (derzeit dem NÖTV angegliedert) und der junge Verein STFC Champ 22. ebenfalls zum WLV-STV stoßen.

Niederösterreichische Tischfußball-Verband (NÖTV)

Der NÖTV besteht seit der ersten Landesliga Saison 1982/83 und wurde von Horst Deimel und dem TFC Ebenfurth aufgebaut. Heute ist der NÖTV der stärkste Landesverband innerhalb des EÖTV, mit seinen Landesligen und Mannschaftsbewerben. TV Bahnwiese Mödling, Riedersberger SC Arsenal, SC Siebenhirten United, TFC Traiskirchen und TFKN Dragons waren langjährige Mitglieder. Derzeit ist der TSC Phoenix (ex-TFC Wr. Neustadt), TFC Ebenfurth und der TFC Wien West (Regional bedingt) beim NÖTV.

Verbände  und  Föderationen

Wie im Fußball (FIFA, UEFA, ÖFB, OÖFV usw.) ist der Sporttischfußball organsiert und aufgebaut. Die FISTF ist der Weltverband, welche die offiziellen Ranglisten führt, CL– und Europa League und WM organisiert, wobei die Konföderationen der Kontinente in der FISTF aus organisatorischen Gründen integriert sind. Die WASPA ist eine Organisation die es junge Nationale Verbände, Vereine und Spieler ermöglicht, sich zu etablieren. Dort können Turniere und Bewerbe ohne große Vorschriften (Regelungen) organisiert werden. Diese werden in der WASPA Rangliste zusammengefasst. Die PTSA soll ein ‘Professioneller Verband‘ mit Preisgelder werden. Der EÖTV organisiert alle österreichischen Meisterschaften und entsendet die Nationalmannschaften zur WM. Darunter sind die Bundesländer organisiert, der NÖTV, WLV-STV, 1.BTV und der StTVB sind die bestehenden Landesverbände.  Mehr, siehe unten.

EÖTV

Erster Österreichischer Tischfußball-Verband (EÖTV)

Der älteste Sport-Tischfußball Verband in Österreich hat eine wahre lange und kontinuierliche Tradition seit 1973. Ein erfolgreicher Sport-Verband der durch seine Verbandsmitglieder bereits 105 Medaillen (Einzel, Vereine und Nationalmannschaft) gewinnen konnte. Eine sportliche Bilanz die wir nicht verstecken. Der EÖTV hat mit Wolfgang Leitner (TFC Mattersburg), einen Weltklassespieler, FISTF Weltmeister 2016 & Finalist 2017. In Summe aller Medaillen, inklusiv Drei 4.Plätze, sind es 105 Semi-Finale die wir vorweisen dürfen. Das ist für den kleinen EÖTV sportlich eine hervorragende Bilanz.                 Rechts, siehe den Link

PTSA  (Desolved 2017)

Professional Table Soccer Association (PTSA)

Eine Organisation die sich mit einem eigenen „Circuit“ mit Preisgeld behaupten möchte. Mann kann sich als Spieler registrieren lassen und an den Bewerben teilnehmen. Es sollen auch TV und Internet Übertragungen stattfinden. Die Basiskosten werden durch Sponsoren abgedeckt. Es ist zu beobachten wie sich die PTSA entwickelt.  NEWS:   Die PTSA gibt es nicht mehr und wurde im Dezember 2017 aufgelöst. The PTSA has been disolved in December 2017

FISTF Logo 1992 - 2017

Weltverband FISTF präsentierte erst kürzlich für das 25-jährige Jubiläum ein neues Verbandslogo. Das Design wurde an ein modernes Aussehen angepasst. Wir meinen das es ist gut gelungen ist und dem Sport-tischfußball weiterhin ein gutes positives Image verleiht.

Textfeld: 1992 - 2017
Textfeld: ab 2017

WASPA

World Amateur Subbuteo Players Association (WASPA)

Eine Organisation wo ohne große Bedingungen und Vorschriften einfach schnell und unkompliziert Turniere in einer gesamten Weltrangliste zusammengefasst werden. Sehr beliebt bei kleinen Vereinen in der Entwicklung um Turniere zu Veranstalten und Organisation zu lernen. Man bezeichnet die WASPA auch als „2nd Tier“, daher eine zweite Leistungsstufe für Spieler, Vereine und Organisatoren.

WASPA, hat nach einer Facebook Umfrage 2017 entschieden, eine WASPA WM 2018 an einem Wochenende zu veranstalten. Der erste Gastgeber wird Subbuteo Budapest (Ungarn) sein und die WM wird in Budapest stattfinden.                           Termin:  Samstag 30. Juni  &  Sonntag 1.Juli  2018

EÖTV  Logo 1973 - 2018

Die EÖTV Logos der vergangenen 45 Jahre. Das Logo hat sich nicht allzu oft ver-ändert und zeigt Kontinuität. Die EÖTV Nationalmannschaft Trikots hatten unter-schiedliche Logoarten, die wir später zeigen.

1973  -  1992

1992  -  2000

Ab 2000.

1980er

The Associations.  Regional.  Austria.  World wide.

Die Verbände.  Regional.  Österreich.  Weltweit.